Ablauf

Jeder von uns beschreitet dann und wann steinige Wege oder wandert durch dunkle Täler. Auf manchen Wanderungen verlieren wir an Bodenhaftung, wissen nicht mehr, welche Richtung wir einschlagen sollen oder finden alleine nicht mehr aus dem dunklen Tal heraus. Auch gibt es Momente, in denen wir uns einfach eine Wegbegleitung wünschen. In diesen Situationen ist es mir ein Anliegen, Sie dabei zu unterstützen, in guten Kontakt mit sich zu treten und den Boden unter Ihren Füßen wieder zu spüren.

Folgende Wegbeschreitungen sind möglich:

  • Psychotherapie im Einzelsetting

  • Psychotherapie im Paar- oder Familiensetting

  • Elternberatung vor Scheidung nach §95 Abs. 1a AußStrG

  • Einzelselbsterfahrung und Einzelsupervision für PsychologInnen in Fachausbildung

In einem persönlichen Erstgespräch nehme ich mir Zeit für Ihre Anliegen und die Klärung offener Fragen. Beschließen wir die gemeinsame Arbeit zu beginnen, vereinbaren wir Folgegespräche. Diese dauern im Einzelsetting pro Einheit 50 Minuten und im Paar- oder Familiensetting 90 Minuten.  

In meiner Arbeit lege ich den Fokus auf die Stärkung der eigenen Handlungskompetenz, der Ressourcenaktivierung sowie der Lösungsorientierung.

Ich begleite Sie gerne ein Stück auf Ihrem Weg!